Audi S3 (2020) von Abt: Mehr Biss für den Kompakt-Sportler

Vor über 20 Jahren startete Audi mit dem S3 die Mission “sportlicher Kompakter”: 1999 – drei Jahre nach dem Produktionsstart des A3 – bekam der damals kleinste Ingolstädter als S-Version ein deutliches Leistungsplus verpasst. Von 101 PS (74 kW) zum damaligen Zeitpunkt stieg die Motorpower auf vorläufig beachtliche 210 PS (154 kW).



Die nachfolgende Generation S3 8P, welche bis 2010 gebaut wurde, brachte dann schon 265 PS (195 kW) auf die Straße. Maximal 310 PS wurden dann ab 2013 bei der Baureihe 8V erreicht. Und wie steht es um den topaktuellen S3 mit der Kennung 8Y? Dieser wiederholt die Leistungsdaten seines Vorgängers – an dieser Stelle kommt der Tuner Abt ins Spiel. Die Kemptener verpassen dem 2.0 TFSI des neuen S3 mehr Kraft.

Zudem bietet der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge von Audi und VW drei Felgendesigns und weitere Optionen für sowohl das Interieur als auch Exterieur an. Die Leistungssteigerung Abt Power, welche ab Januar 2021 bestellbar ist, verbessert die serienmäßigen Leistungsdaten des aktuellen Audi S3 von 310 PS (228 kW) und 400 Nm auf 370 PS (272 kW) und 450 Nm – ein Plus von 60 PS und 50 Nm.

Technisch ermöglicht wird dies durch das Steuergerät namens Abt Engine Control. “Wir liefern die Portion Extrapower, die sich die Fans des Audi S3 gewünscht haben”, bekräftigt Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt. Doch die Veredler aus dem Allgäu bieten nicht nur mehr Performance, sondern auch etwas für das Auge.

Gleich drei Felgendesigns stehen für den schnellen Kompaktsportler zur Auswahl. Da wären zum einen die am Fotofahrzeug angebrachten 20-Zoll-Felgen vom Typ SPORT GR in “glossy black”. Außerdem ebenfalls in 20 Zoll erhältlich ist die im klassischen 5-Speichen-Design gehaltene und in den Farbton “mystic black” getauchte SPORT FR. Auch die 5-Arm-Sportfelge ER-C unterstreicht den dynamischen Auftritt des S3 perfekt. Sie ist in 19 Zoll und in den Farbgebungen gun metal diamond polished sowie matt black lieferbar.

Test Abt RS6-R (2020): Was kann der Über-RS 6 mit 740 PS? Abt RS4-S: +500 PS und Aero-Kit für den Facelift-RS 4

Stilecht angelassen wird der nun leistungsstärkere S3-Motor mit der Start-Stop-Schalterkappe mit integriertem sowie beleuchtetem Abt Logo. Für das Heck ist ab Frühjahr 2021 eine Abt-Schalldämpferanlage aus Edelstahl verfügbar: 4-Rohr Endrohrblenden in schwarz matt mit einem Durchmesser von 102 mm betonen den athletischen Charakter des Fahrzeugs.

Bildergalerie: Audi S3 (2020) von Abt

12 Bilder

++

  • Auf LinkedIn teilen
  • Auf Flipboard teilen
  • Auf Reddit teilen
  • Auf WhatsApp teilen
  • E-Mail senden

Das Beste von Motorsport-Total.com

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *