Manhart MHX6 700 WB: Total verkrasster BMW X6 M

Ob es nun mag oder nicht, sei dahingestellt. Fest steht: Die Umbauten des Tuners Manhart aus Wuppertal sind eher etwas für extrovertierte Naturen. So auch dieses Fahrzeug, bei dem der schon nicht unbedingt diskret auftretende BMW X6 M als Grundlage diente. Dürfen wir vorstellen: der Manhart MHX6 700 WB.



Kein Zweifel, der BMW X6 M Competition ist bereits serienmäßig eine der eindrucksvollsten Erscheinungen, welche im deutschen Straßenverkehr zu sehen sind: Mit einer Länge von 4,94 Metern, einer Breite von 2,02 Metern, einer Höhe von 1,69 Metern und einem Kampfgewicht von knapp 2,4 Tonnen gehört der 625 PS / 750 Nm starke F96 zur absoluten Königsklasse der Power- SUV-Coupés.

Doch Manhart schickte den X6 M Competition nochmals in Fitnessstudio, wo dieser seine Muskelpakete sichtbar und spürbar trainierte. Heraus kam der als Manhart MHX6 700 WB bezeichnete Schwergewichtssportler: WB steht in diesem Fall für Widebody und kündigt ein 24-teiliges Breitbau-Bodykit aus Forged Carbon mit in ihrer Unregelmäßigkeit beinahe an polierten Marmor oder Granit erinnernder Faserstruktur an.

Dieses umfasst unter anderem einen Frontspoiler, einen Kühlergrill, einen zweiteiligen Heckspoiler, einen Heckdiffusor, Seitenschweller, mehrteilige Kotflügelverbreiterungen sowie Außenspiegelgehäuse und weitere Forged Carbon-Parts.

Dazu kombinierte Manhart am MHX6 700 WB-Projektfahrzeug eine ebenfalls aus Forged Carbon gefertigte Motorhaube, welche ihre Faserstruktur an klar lackierten Entlüftungsöffnungen zur Schau trägt. Der Rest der Karosserie ist in eine “Matte Charcoal Metallic”-Vollfolierung mit glanzschwarz kontrastierendem Manhart-Dekorsatz gehüllt.

Dazu passend drehen sich in den voluminösen Widebody-Radhäusern Manhart Concave One- Doppelspeichen-Schmiedefelgen in seidenmattem Schwarz. Die in den XXL-Dimensionen 10,5×22 an der Vorder- und sogar 11,5×22 Zoll an der Hinterachse installierten Manhart-Felgen tragen Hochleistungsbereifung der Dimensionen 295/30R22 und 315/30R22.

Die werksseitig recht große Bodenfreiheit des X6 M reduzieren die Manhart-Techniker via einer hauseigenen Fahrwerksoptimierung, deren zentrale Bauteile Tieferlegungsfedern von H&R bilden, um rund 30 Millimeter.

Parallel zum Bodybuilding steigerte Manhart Performance die Power des 4,4-Liter-Biturbo-V8-Motors von werksseitigen 625 PS und 750 Nm auf nun 730 PS und 900 Nm. Hierzu kommt wahlweise ein MHtronik-Zusatzsteuergerät zum Einsatz oder wird ein ECU Remapping vorgenommen.

Die Qual der Wahl hat der MHX6 700 WB-Interessent in der Frage, ob er die vier 100-Millimeter-Endrohre der Manhart-Edelstahl-Abgasanlage samt Klappenfunktion mit Keramikbeschichtung oder Carbon-Ummantelung haben möchte. Optional stehen (ohne TÜV, nur für den Export) zudem Manhart Race Downpipes ohne Katalysatoren sowie OPF-Delete Ersatzrohe und OPF/GPF-Deleter zur Wahl. Partikelfilter Adieu!

Die Bremsanlage blieb beim abgebildeten Fahrzeug – mit Ausnahme eines individuellen Manhart-Designs der Mehrkolben-Sättel – serienmäßig, auf Wunsch können hier individuell konfigurierbare Upgrades vorgenommen werden.

Passend zum Exterieur-Styling führte Manhart Performance die extravagant-exklusive Forged Carbon-Veredelung auch im Fahrgastraum fort: Hier setzt ein zwölfteiliger Forged Carbon-Interieur Kit schimmernde Akzente. So ziert das unregelmäßige, kurzfaserige High-Tech-Gewebe neben dem Armaturenbrett, der Mittelkonsole und den Türverkleidungen auch die Speichen und Schaltwippen des M-Sportlenkrads. Großformatig kommt Forged Carbon darüber hinaus an den zweiteiligen Rückenschalen und den Konsolen-Verkleidungen der Sportsitze zum Einsatz.

Wenn der BMW X6 auf AC Schnitzer trifft Schwärzestes Schwarz: BMW X6 als Showcar mit Vantablack-Beschichtung

Das Carbon-Monster auf Rädern kann man auf der kommenden IAA Mobility 2021 in München live bewundern, wo Manhart den MHX6 700 WB gemeinsam mit dem ebenso brandneuen MH5 GTR limited 01/01 und dem MH4 GTR präsentieren wird! Sie finden Manhart Performance zwischen dem 7. und 12. September in Halle B4 am Stand A60. In nächster Nähe, nämlich am Stand A25, präsentiert sich das Motorsport Network, zu dem auch Motor1 gehört.

Bildergalerie: Manhart MHX6 700 WB (Basis BMW X6 M)

25 Bilder

++

  • Auf LinkedIn teilen
  • Auf Flipboard teilen
  • Auf Reddit teilen
  • Auf WhatsApp teilen
  • E-Mail senden

Das Beste von Motorsport-Total.com

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *