Techart GT: Spezieller Polizei-911 wirbt für sicheres Tuning

Back to the roots: 2005 enthüllte die Kampagne TUNE IT! SAFE! das Techart Coupé als erstes Symbol für sicheres und regelkonformes Automobil-Tuning. Seitdem glänzten viele ungewöhnliche “Polizeiautos” auf der Essen Motor Show, vom BMW i8 bis zum Ford Mustang.



Genau 16 Jahre später präsentiert die Initiative mit dem Techart GT auf Basis des Porsche 911 wieder einen echten Klassiker im Polizei-Gewand und erstmals ein Cabriolet. Weltexklusiv feiert das neue Kampagnenfahrzeug der vom Bundesverkehrsministerium, dem Verband der Automobil Tuner (VDAT), Premium-Reifenhersteller Hankook sowie vielen weiteren Partnern getragenen Initiative auf der Essen Motor Show 2021 in Halle 7, Stand B27 seine Premiere.

Mit dem sportlichen Techart GT hat sich TUNE IT! SAFE! für ein aufmerksamkeitsstarkes Symbol entschieden, um aufzuzeigen, dass beim Tuning einiges möglich ist, ohne den Aspekt der Verkehrssicherheit und Regelkonformität zu verlieren. Und ein Polizei-Elfer ist noch nicht einmal weit hergeholt: Der 911 diente lange der Autobahnpolizei in Baden-Württemberg und den Niederlanden.

Doch zurück zur Tuning-Polizei: Mit dem ersten Cabriolet als Kampagnenfahrzeug liegt der Fokus ganz bewusst auf Aerodynamik, Fahrdynamik und Interieur. In 4,4 Sekunden erfolgt die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der 385 PS starke Techart GT bei 289 km/h. Diese Power wird aber nicht auf die Straße gebracht, denn das TUNE IT! SAFE!- Polizeifahrzeug ist und bleibt ein Showcar, um für sicheres und regelkonformes Automobil-Tuning zu werben.

Für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen das von Foliatec eingesetzte offizielle Foliendekor der Polizei sowie die durch Hella eingebrachte Sondersignalanlage “Raptor+” und Blitz-Kennleuchten. Hinzu kommen Ultra-High-Performance Reifen des Typs Ventus S1 evo 3 von Hankook.

Die 20 filigranen Speichen des Techart Formula V Vielspeichenrads erzeugen einen kraftvollen, turbinenähnlichen Look. Das in einfarbiger Lackierung mit in Kontrastfarbe hervorgehobenem Segment eingesetzte Rad ist in 20-Zoll (Vorderachse) und 21-Zoll (Hinterachse) montiert und garantiert eine sportliche Optik. Die UHP-Reifen von Hankook werden in 255/35ZR20 (VA) und 315/30ZR21 (HA) aufgezogen.

Mit dem Bodykit sorgt Techart laut eigener Aussage für eine besonders ausgewogene Aerodynamik an Vorder- und Hinterachse. Der Frontspoiler besteht aus fünf Teilen und verfügt über ein optisch schwebend integriertes Splitterelement, das die Fahrzeugfront besonders tief erscheinen lässt. Zweiteilige Airframes betonen die beiden Lufteinlässe an der Bugschürze und sorgen für zusätzliche optische Präsenz.

AvtoVAZ: Über 1.700 neue Lada Vesta für die russische Polizei Blaulicht-Report: Polizeiautos in Deutschland

Sportlich konturierte Seitenschweller führen das Styling in der Seitenansicht fort. Dazu kommen ein Diffusoraufsatz für Heckschürze und Aero Wings sowie ein Heckspoiler. Innen gibt es ein handgefertigtes Sportlenkrad mit 12-Uhr-Markierung. Aber auch die veredelten Armauflagen an den Türen, Knieblenden, der Fußraum sowie die Armauflage der Mittelkonsole sind stimmig verfeinert. Dazu wurde das Mitteilteil der Rücksitzbank mit perforiertem und Alcantara-unterlegtem Leder ausgestattet. 

Bildergalerie: Techart GT TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug 2021 13 Bilder Von: Roland Hildebrandt ++

  • Auf LinkedIn teilen
  • Auf Flipboard teilen
  • Auf Reddit teilen
  • Auf WhatsApp teilen
  • E-Mail senden

Das Beste von Motorsport-Total.com

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *